placement for flash
Skip Navigation Links
chat

Benutzer ohne HASP




Aktuelle HASP SRM-Benutzer*




Was ist neu bei
HASP SRM V 3.10...

Die Liste der 6 wichtigsten Neuerungen

1. Auslagerbare HASP SRM-Softwarelizenzen eröffnen neue Geschäftsmodelle

Dank auslagerbarer Lizenzen können Sie verschiedene neue Geschäftsmodelle anbieten. Durch den Einsatz auslagerbarer Lizenzen können Sie Ihren Ihren Kunden die optimale Lösung anbieten, beispielsweise Pendlern, die Ihre geschützte Software unterwegs verwenden möchten. Durch diese Funktion sind HASP SRM SL-Benutzer in der Lage, ihre Lizenz von einem netzwerkbasierten Lizenzmanager "auszuchecken" bzw. von diesem auszulagern und auf ihrem lokalen Computer beim Arbeiten außerhalb des Netzwerks zu verwenden. Das Unternehmen des Anwenders kann die Software nur an so vielen Computern verwenden, wie in der HASP-Lizenz festgelegt sind, und die Anwender können die Software online oder offline verwenden, ohne das Produkt auf jedem Computer aktivieren zu müssen.

 

Darüber hinaus können Sie mit der auslagerbaren Lizenz eine Volumenlizenzierung anbieten, die Ihren Kunden mit einem Pool von Lizenzen ausstattet, die er in einer den Bedürfnissen seines Unternehmens entsprechenden Weise verwenden kann. Diese beiden Optionen erweitern das Spektrum der verfügbaren Geschäftsmodelle für Sie beträchtlich, indem sie die Durchdringung des Markts mit mehreren Geschäftsmodellen für dasselbe Softwareprodukt fördern.

HASP SRM V 3.10

2. HASP SRM HL-Unterstützung für Mac

HASP SRM Version 3.1 umfasst HASP HL-Unterstützung für Macintosh-Computer. Somit können Sie nunmehr Ihre Anwendungen für Mac OSX 10.4 und 10.5 schützen, indem Sie die HASP SRM Runtime API verwenden. Sowohl 32- als auch 64-Bit-Anwendungen werden unterstützt. Codebeispiele für Xcode und GCC sind enthalten.

3. Verbesserungen bei der Handhabung und Benutzerfreundlichkeit von HASP SRM Business Studio

  • Zu den Hauptansichten von Business Studio wurden Filter- und Suchfunktionen hinzugefügt. Diese die Handhabung unterstützende Funktion macht die Verwendung von Business Studio weit benutzerfreundlicher, da Sie nun Elemente herausfiltern können, die für eine bestimmte Aufgabe nicht relevant sind. So können etwa Mitarbeiter der Auftragserfassung auf einfache Weise zum jeweils fraglichen Produkt gelangen, ohne dafür eine umfangreiche Liste absuchen zu müssen. Mitarbeiter in der Produktion können ihre Ansicht mühelos so einstellen, dass nur Aufträge angezeigt werden, die noch nicht produziert wurden.
  • Falls Sie für jeden Kunden unterschiedliche Informationen im Speicher ihrer HASP-Keys festlegen müssen, können Sie diesen Vorgang nun mit der Business Studio-API oder der Business Studio-Anwendung durchführen. In der Produktdefinierungsphase können Produkt- bzw. Marketingmanager bestimmen, welche Teile des Speichers während der Produktdefinierungsphase festgelegt werden und welche Teile während der Produktion bearbeitet werden können. Des Weiteren kann jeder Key mit verschiedenen Informationen (z. B. einer Kunden-ID oder anderen proprietären Informationen, die im Lizenzierungsschema verwendet werden) belegt werden. Damit haben Sie die Möglichkeit, Ihr eigenes proprietäres Lizenzierungsschema in das HASP SRM SW DRM-System zu integrieren.
  • Erweiterte Lizenztestzeiträume - Bei älteren Versionen von HASP SRM war es nur möglich, vorläufige Lizenzen zu erstellen, die eine Verwendung auf Testbasis von geschützten Anwendungen für 30 Tage ermöglichten. Mit HASP SRM Version 3.1 können Sie von 1 bis zu 90 Tagen nun frei auswählen, wie lange Ihre Anwendung im Testmodus ausgeführt werden kann.
  • E-Mail-Benachrichtigungen - In Version 2.5 war es möglich, Business Studio Server so einzustellen, dass Ihnen 14 Tage vor dem Ablauf Ihrer Aladdin-Lizenz eine Benachrichtigung per E- Mail zugesandt wird. In Version 3.1 können Sie nun sowohl die minimale Anzahl an Aktivierungen als auch die minimale Anzahl an Tagen einstellen, sodass Business Studio Server Benachrichtigungen per E-Mail versendet, sobald diese Mengen unterschritten werden. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, Ihre Lizenz frühzeitig zu aktualisieren und sicherzustellen, dass keine Ausfallzeiten wegen des Ablaufs einer Business Studio-Lizenz entstehen.

4. Erweiterte Business Studio Server-Installation

Die Installation der HASP SRM-Umgebung wurde so erweitert, dass es jenen Anbietern mit HASP SRM Aktivierungsmodulen ermöglicht wird, den Aktivierungsdienst getrennt von Business Studio Server zu installieren, wodurch das System in vollem Umfang betriebsbereit wird. Der Aktivierungsdienst, der eine Verbindung mit dem Internet herstellt, kann beispielsweise sicher am Rand des Netzes hinter einer Firewall installiert werden, während Business Studio Server mit all seinen wichtigen Informationen innerhalb Ihres Unternehmensnetzwerks installiert ist. Dieser Vorteil ist für jene Anwender von besonderem Vorteil, die über das Internet rund um die Uhr eine automatisierte Produktaktivierung anbieten. Das Aktivierungsmodul kann auch auf einem vertrauenswürdigen Host eines Drittanbieters installiert werden.

5. Verbesserungen bei Admin Control Center

Die Protokollierungsfunktionen von Admin Control Center (ACC) wurden verbessert und ermöglichen es Ihnen und Ihren Anwendern, detaillierter anzugeben, welche Art von Informationen protokolliert werden sollen. Die protokollierten Informationen werden in einem benutzerfreundlicheren Format dargestellt und enthalten nun sowohl Produkt- als auch Funktionsidentifizierung. Diese Informationen können zu einem späteren Zeitpunkt zur Erstellung von Berichten und Analysen zur Lizenzverwendung herangezogen werden. Dank der Protokollierung dieser Informationen verfügen Anbieter über die notwendigen Daten, um Entscheidungen darüber zu fällen, ob basierend auf der Verwendung neue Geschäftsmodelle und Verkaufsstrategien eingeführt werden sollen. Mit ACC haben Softwareanbieter des Weiteren die Möglichkeit, den Nutzen für ihre Endbenutzer zu maximieren, indem sie ihnen angepasste Berichte zur Verwendung und Leistung anbieten.

Für eine optimierte Lizenzverwaltung ist es jetzt möglich, V2C-Dateien mit Admin Control Center direkt zu installieren.

6. Verbesserungen bei HASP SRM Envelope

HASP SRM Envelope für .NET wurde mit einer Funktion zum Umleiten von Fehlermeldungen an das Ereignisprotokoll während des Ausführens statt auf den Bildschirm erweitert. Dies ist wichtig, wenn Dienste, Webanwendungen oder andere Anwendungen geschützt werden, die erfordern, dass auf dem Bildschirm keine Fehlermeldungen angezeigt werden.

 
R&D Managers
Product & Marketing Managers
Sales Managers
Operations & MIS Managers
End-User IT Administrators
 
ISO 9000 Nach ISO 9000-Standard entwickelt und hergestellt:
für dauerhafte Qualität und Leistung.